FAQ
Der Schätz-Meister ist ein Online-Angebot des Leihhauses Nürnberg. Das Leihhaus Nürnberg wurde im Jahr 1618 gegründet. Es ist seit Jahrzehnten einer der renommierten deutschen Spezialisten im Pfandleihgeschäft.
Für den Schätz-Meister arbeiten bestens ausgebildete, festangestellte Fachleute wie Juweliere, Uhrmachermeister und Goldschmiede, die eine exakte Bewertung Ihrer wertvollen Objekte vornehmen.
Für eine Bewertungsanfrage können Sie bis zu 6 Objekte kostenfrei schätzen lassen.
Für eine Schätzung benötigen wir den Namen und die Adresse des Anfragenden. Mit einer Registrierung weisen Sie sich als reale Person aus. Es gilt, schon im Vorfeld einer möglichen Geschäftsanbahnung Betrugs- und Hehlerware auszuschließen.
Ihre Online-Anfrage wird nach dem Absenden direkt zu den Schätz-Meister-Spezialisten weitergeleitet. Die Schätzungszeit richtet sich je nachdem wie komplex die angefragten Objekte sind. In der Regel erhalten Sie innerhalb 1-2 Werktagen (Montag bis Freitag) Ihr Schätzangebot vom Schätz-Meister-Team.
Wenn die angefragten Objekte sehr individuell gestaltet sind und die übermittelten Angaben keine exakte Schätzung zulassen, dann erhalten Sie ein unverbindliches Schätzangebot. Um ein verbindliches und exaktes Angebot zu erhalten, ist die kostenfreie Abholung Ihrer Objekte notwendig, damit diese vor Ort im Leihhaus Nürnberg begutachtet werden können. Falls es nicht zum Verkauf oder zur Beleihung der Objekte kommt, wird für die Rücksendung eine pauschale Gebühr von 10,-- Euro plus zurzeit 2,-- Euro Nachnahmegebühr erhoben.
Ein unverbindliches Angebot gilt 48 Stunden.
Ein verbindliches Angebot gilt 24 Stunden.
Der Schätz-Meister ist der Spezialist für Schmuck, Uhren und Edelsteine. In bestimmten Fällen, kann das Schätz-Meister-Team die angefragten bzw. in Augenschein genommenen Gegenstände nicht schätzen. Dafür gibt es z.B. folgende Gründe: Das angefragte Objekt ist nicht aus Edelmetall (Gold, Silber, Platin, Weißgold etc.). Das angefragte Objekt enthält auch keine Edelsteine. Das angefragte Objekt ist weder ein Schmuckstück, eine Uhr oder ein Sammlerstück mit namhafter Herkunft. Das angefragte Objekt ist aufgrund unvollständiger Informationen nicht zu taxieren etc. Falls uns der Gegenstand bereits vorliegt und wir dafür kein Angebot unterbreiten können, erhalten Sie diesen umgehend wieder zurück. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall eine pauschale Rücksendegebühr in Höhe von 10,-- Euro zzgl. der zuzeit geltenden Nachnahmegebühr von 2,-- Euro anfallen, die bei der Zustellung bei Ihnen erhoben werden.
Der Verkaufspreis wird durch folgende Parameter ermittelt, soweit diese vorliegen bzw. zu bestimmen sind: Aktuelle Kurse der Edelmetalle, Markenwert, Sammlerwert, Zustand der Objekte, Verarbeitungsqualität.
Wenn es zu einem Verkauf gemäß einem verbindlichen Schätz-Meister-Angebot kommt, dann erhalten Sie die Gutschrift des vereinbarten Verkaufspreises auf Ihr Bankkonto innerhalb von zwei bis drei Banktagen. Voraussetzung hierfür ist ein deutsches Bankkonto.
Sie erhalten auf Wunsch vom Schätz-Meister-Team auch ein Beleihungsangebot. Eine Beleihung ist ein auf 3 Monate begrenzter Kredit. Die Kredithöhe berechnet sich nach dem veranschlagten Auktionswert Ihres hinterlegten Pfandes (Edelmetall-Objekt). Das Pfand kann jederzeit gegen Zahlung des Pfandbetrages, der Zinsen und Gebühren wieder ausgelöst werden.
Wenn Sie einen kurzfristigen Kredit benötigen und ein Wertgegenstand besitzen, dann können Sie beim Schätz-Meister eine Beleihung veranlassen. Für Pfandkredite ist keine Bank- oder Schufa-Auskunft nötig.
Der Pfandkredit wird auf 3 Monate Laufzeit abgeschlossen und kann durch Bezahlung der fälligen Zinsen und Gebühren um weitere 3 Monate verlängert werden. Durch die Zahlung des Kreditbetrages zzgl. der Zinsen und Gebühren kann der Pfandgegenstand auch vor Ablauf des Vertrages jederzeit ausgelöst werden.
Für einen Pfandkredit sind die Höchstbeträge für Zinsen und Gebühren in der Pfandleiherverordnung gesetzlich verankert. Für einen Pfandkredit berechnen wir pro Monat 1% Zinsen. Hinzu kommen Gebühren für Schätzung, Aufbewahrung und Versicherung. Diese betragen 2% der jeweiligen Darlehenssumme pro Monat. Dazu ein Beispiel: Bei einer Darlehenssumme von 100 € und einer Laufzeit von 1 Monat, fallen für die Zinsen 1,-- € und die Gebühren 2,-- € an. Die Zinsen und Gebühren für den Pfandkredit werden jeweils für den vollen Monat berechnet, wobei ein angebrochener Monat als kompletter Monat zählt. Die Rückzahlung der Darlehenssumme und der angefallenen Zinsen und Gebühren werden bei der Auslösung des Pfandgegenstandes fällig. Die Pfandleihzinsen und Gebühren können Sie mit Hilfe des Pfandrechners selbst berechnen. Weitere Informationen finden Sie in der Pfandleiherverordnung und in den AGBs des Schätz-Meisters.
Wenn Sie Ihren Pfandkreditbetrag inkl. Zinsen und Gebühren ausgelöst haben, dann wird Ihnen Ihr Pfand versichert zugesendet. Die Kosten für den Rückversand (10,-- Euro pauschal zzgl. zurzeit 2,-- Euro Nachnahmegebühr) werden durch den Zusteller bei Ihnen erhoben. Selbstverständlich können Sie Ihr Pfand bei uns jederzeit kostenfrei persönlich abholen.
Wenn Sie Ihr Pfand nach Ablauf des 3-monatigen Beleihungszeitraumes nicht auslösen oder verlängern, dann ist das Leihhaus Nürnberg – nach einer Schonfrist von einem Monat – berechtigt, Ihr Pfand zu versteigern. Die Auktionen des Leihhauses Nürnberg finden in der Regel alle zwei Monate statt. Die Auktionstermine werden auf der Internetseite des Leihauses Nürnberg und in der regionalen Tageszeitung veröffentlicht.
Ein in der Auktion erzielter Mehrerlös (Versteigerungserlös abzgl. Zinsen, Gebühren und Versteigerungskosten) kann innerhalb von drei Jahren gegen Vorlage des Pfandscheines bei uns abgeholt werden.
Wenn eine verbindliche Bewertung der Wertgegenstände gewünscht wird, muss das Schätz-Meister-Team dieses persönlich im Leihhaus Nürnberg in Augenschein nehmen. Dazu lassen wir das Objekt kostenfrei bei Ihnen abholen. Füllen Sie hierzu den Abholauftrag (PDF-Formular) aus, den wir Ihnen mit dem unverbindlichen Angebot zukommen lassen. Mit dem unverbindlichen Angebot erhalten Sie auch den Warenbegleitschein. Bitte füllen Sie diesen vollständig aus und legen den von Ihnen unterzeichneten Warenbegleitschein dem Paket bei. Wichtig: Verpacken Sie Ihre Stücke sorgfältig und sicher für den Transport, am besten in einer gut gepolsterten Verpackung. Sobald die Abholbeauftragung bei uns eingegangen ist, veranlassen wir die Abholung der Ware.
Die Abholung der Objekte ist für Sie kostenfrei. Der Rückversand kostet pauschal 10,-- Euro zuzüglich der Nachnahmegebühr von zurzeit 2,-- Euro. Die kostenfreie Abholung gilt nur für Schmuck, Uhren, Münzen, Barren und Edelsteinen. Andere Objekte wie Kunst, Antiquitäten, Möbel oder Elektronikartikel bewertet und schätzt das Schätz-Meister-Team nicht. Deshalb können sie im Online-Formular auch nicht erfasst werden.
Die Abholung veranlasst das Schätz-Meister-Team. Füllen Sie dazu den Abholauftrag (PDF-Formular) aus, den wir Ihnen mit dem unverbindlichen Angebot zukommen lassen. Mit dem unverbindlichen Angebot erhalten Sie auch den Warenbegleitschein. Bitte füllen Sie diesen vollständig aus und legen den von Ihnen unterzeichneten Warenbegleitschein dem Paket bei. Wichtig: Verpacken Sie Ihre Stücke sorgfältig und sicher für den Transport, am besten in einer gut gepolsterten Verpackung. Sobald die Abholbeauftragung bei uns eingegangen ist, veranlassen wir die Abholung der Ware durch UPS oder DHL bei Ihrer (Wunsch-)Adresse. Die Abholung des Objektes ist für Sie kostenfrei. Der Rückversand kostet pauschal 10,00 Euro zuzüglich der Nachnahmegebühr in Höhe von zurzeit 2,00 Euro. Diese werden per Nachnahme bei Ihnen erhoben.
Ihre Wertgegenstände werden bei Abholung und bei Rücksendung versichert transportiert. Der Versicherungswert richtet sich nach dem von uns ermittelten unverbindlichen bzw. verbindlichen Angebot.
Die für den Rückversand anfallenden Kosten und Gebühren werden per Nachnahme bei Ihnen erhoben. Der Rückversand kostet pauschal 10,00 Euro zuzüglich der Nachnahmegebühr von zurzeit 2,00 Euro.